Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 

Rhön

 

Wartburgkreis

Heiratsmarkt

 

 

Thüringen Vernetzt
 
 

An Gespräche zur Gebietsreform angeknüpft

Einheitsgemeinde Kaltennordheim, den 01.07.2016

Den 2. Besuch des Thüringer Innenministers in diesem Jahr in der Region nutzten Stadträtin Doris Kaldenbach und Bürgermeister Erik Thürmer um mit Dr. Holger Poppenhäger über die anstehende Gebietsreform sprechen.

 

Bereits bei seinem ersten Besuch im Bürgerhaus Kaltennordheim unterstrichen die Bürgermeister der Region die vielen Gemeinsamkeiten und den regionalen Zusammenhalt. Einer Aufteilung der Region in andere Gemeinden erteilten sie eine klare Absage.

 

 

Unsere Geschlossenheit war dem Innenminister in guter Erinnerung geblieben, so dass er bei seinem 2. Besuch mit vorsichtigem Optimismus mitteilte, dass der eingeschlagene Weg gute Erfolgsaussichten habe und unsere Region in Erfurt gehört werde. Daher wird es auch weiterhin darauf ankommen, in der jetzigen Phase die eigenen Forderungen bei jeder Gelegenheit zu bekräftigen und parallel die notwendigen rechtlichen Schritte für das offizielle Antragsverfahren vorzubereiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: An Gespräche zur Gebietsreform angeknüpft